Mehr Geld für Lokführer

Schlichtung sieht ein Paket von gut 5,5 Prozent vor.
Die Schlichtung zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL sieht nach Unternehmensangaben ein Tarifpaket im Gesamtvolumen von mehr als 5,5 Prozent vor. Enthalten sind neben Lohnerhöhungen auch Verbesserungen im Schichtdienst, wie Deutsche Bahn und GDL mitteilten. Dabei geht es demnach vor allem um bessere Planbarkeit von Arbeit und Freizeit für die Mitarbeiter. Das Entgelt für das Zugpersonal soll ab April um 2,5 Prozent steigen. Für die Monate davor wurde eine Einmalzahlung von 550 EUR ausbezahlt. Zum Januar 2018 tritt zudem eine Absenkung der Referenzarbeitszeit um 2,6 Prozent in Kraft. DB-Personalvorstand Ulrich Weber
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel