„Die Trennung ist überwunden“

Kirche Münsterpfarrer Robert Kloker überreicht in der Vesperkirche „Christuskreuz 2017“ an Dekanin Ursula Richter. Reformationsjubläum gemeinsam feiern.

Schwäbisch Gmünd

Die tägliche Vesperkirche-Andacht um die Mittagszeit steht am Samstag ganz im Zeichen der Ökumene. Münsterpfarrer Robert Kloker erinnert an ein Versprechen, das er am Reformationstag 2016 gegenüber Dekanin Ursula Richter abgegeben hat: Ein Geschenk in Form des Christuskreuzes 2017. Vor wenigen Tagen ist das Kreuz eingetroffen, Robert Kloker überreicht es nun vor den Augen vieler Besucher der Vesperkirche. Es wird seinen Platz in der Evangelischen Kirchengemeinde Schwäbisch Gmünd erhalten. Eine kleine Ausgabe dieses Kreuzes gönnt sich Robert Kloker auch fürs Münster. Es wird künftig außerhalb der Gottesdienste auf

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: