MADS unterliegen dem Tabellensiebten

Volleyball, Regionalliga, Männer Die SG MADS Ostalb ist im Kampf um die Meisterschaft gestrauchelt. Gegen die TSG Heidelberg-Rohrbach mussten die Ostälbler eine 2:3-Niederlage einstecken.

Die Volleyballer der SG MADS Ostalb haben auswärst bei der TSG Heidelberg-Rohrbach verloren. Der Spitzenreiter büßt damit wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Dritte Liga ein. Im ersten Satz zeigte sich das Ostalb-Team deutlich überlegen, sicherte sich mit 25:17 den Satzgewinn. Im nachfolgenden Satz waren es die Gastgeber die beim Stand von 25:19 gleichzogen. Mit 25:22 konnten die Heidelberger auch den dritten Satz für sich entscheiden. Doch die SG MADS gab sich noch nicht auf, kam in Satz vier mit 25:18 wieder heran - 2:2 nach Sätzen. Im abschließenden Tie-Break behielten die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: