Kommentar Rolf Obertreis über den Anstieg des Goldpreises

Zum Zocken ungeeignet

Aktien schwächeln, der Gold-Preis ist gestiegen, Anleger seien nach dem US-Luftschlag in Syrien und den neuen Verstimmungen zwischen den USA und Russland alarmiert, melden Agenturen. Rasch wird von einer Flucht in sichere Häfen, in Gold und in Währungen wie Yen und Dollar gesprochen. Tatsächlich geben die Vorgänge in Syrien Anlass für Sorgen. Sie berühren auch Börsianer. Aber hierzulande bei Anlegern fast schon Panik zu schüren, ist mehr als fragwürdig. Der Deutsche Aktienindex hat am gestrigen Freitag rund ein halbes Prozent verloren, der Goldpreis stieg zunächst um 1,5 Prozent, das Plus schwächte sich dann auf deutlich weniger als
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: