Kunstszene in Zukunft innen und außen

Gmünder Kunstverein Neue Ausstellungsserie startet nach der August-Sommerpause. Den Raum neu nutzen.

Der Gmünder Kunstverein hat die vielleicht komfortabelste Raumsituation unter den Galerien der Region: einen Erdgeschoss-Ausstellungsraum mitten in der Stadt im Kornhaus, davor eine bespielbare Südterrasse. Mehr als bisher will der Verein jetzt diese Möglichkeiten nutzen, sagt Vorsitzender Professor Dr. Klaus Ripper. „Wenn immer das organisatorisch möglich ist, gehen wir in den Außenraum.“

Das möchte Ripper mit Beginn der neuen Ausstellungsserie. Nach den Themen „Störung“ der Saison 2015/2016 und „Zeigen und Täuschen“ 2016/2017 folgt ab Sommer die Reihe mit dem auf den ersten Blick sperrigen Titel „Die

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: