Auf den Spuren des Osterhasen

Kleintierzucht Die Hasen-Kaninchen kommen dem Bild des Osterhasen ziemlich nahe. Tobias Lakner vom Gögginger Kleintierzuchtverein züchtet die Rasse. Von Marie Enßle

Schwäbisch Gmünd

Einst versteckten – je nach Region – Hennen, Hähne und sogar Füchse an Ostern die Eier im tiefen Gras. Heute ist es der Osterhase, der am Fest der Auferstehung in den meisten Gärten für bunte Eier sorgt. Doch wie sieht er aus, der perfekte Osterhase?

Bei den Hasen-Kaninchen

Wer sich auf Spurensuche begibt, landet beispielsweise beim Kleintierzuchtverein in Göggingen. Genauer: bei Tobias Lakner und seinen Hasen-Kaninchen. Diese Rasse wurde extra gezüchtet, um dem wilden Feldhasen möglichst ähnlich zu sehen, erzählt Tobias Lakner, der seit über 20 Jahren Kaninchen züchtet. Feldhasen könnten nicht im Stall

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: