Der „Superbrüter“ in der Kinderwunsch-Praxis

Medizin Wie computergestützte Technik die Entwicklung werdenden Lebens beeinflusst. Das Kinderwunsch-Zentrum arbeitet deutschlandweit als erste Praxis mit dem neuen Gerät.

Aalen. Ostern. Fest der Auferstehung, aber auch der Fruchtbarkeit. Fruchtbar zu sein, Nachkommen zu zeugen und zu gebären – diesen Wunsch haben die meisten Paare. Doch nicht bei allen geht dieser Wunsch in Erfüllung. Viele Paare bleiben ungewollt kinderlos.

Im Aalener KinderwunschZentrum ist dies das zentrale Thema. „Viele Paare haben einen langen Leidensweg hinter sich, bevor sie zu uns kommen“, sagt der Chef und Gründer Dr. Rainer Rau. Das Durchschnittsalter der Frauen, die in der Praxis im Facharztzentrum Hilfe suchen, liegt bei 36,5 Jahren.

In den zehn Jahren seit Gründung des Zentrums haben Rau und sein Team zahlreichen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: