Eppelheim: Entscheidung am Dienstag

Ein Bürger ficht die Bürgermeisterwahl an. Die Justiz urteilt nun darüber. Doch es droht eine lange Hängepartie.
Der Streit um die Gültigkeit der Bürgermeisterwahl in Eppelheim (Rhein-Neckar-Kreis) wird vom Verwaltungsgericht in Karlsruhe am Dienstag entschieden. Das teilte die parteilose Kandidatin Patricia Popp nach einer Verhandlung in Karlsruhe am Donnerstag mit. Die Justiz soll entscheiden, ob der Sieg von Popp rechtskräftig ist. Ein Bürger hatte die Wahl mit dem Argument angefochten, ein Wahlplakat habe zu nahe am Stimmlokal gehangen. Popp bezeichnete die Verhandlung als „sehr seriös“. In ihren Augen habe der Richter in der zweieinhalbstündigen Anhörung beide Seiten berücksichtigt. Das Urteil des Verwaltungsgerichts müsse aber
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: