Einsatz für den Heubacher Tafelladen in Not

Soziales Engagement Schülerinnen des Rosenstein-Gymnasiums sammeln Spenden im Wert von rund 600 Euro.

Heubach. Fürwahr gab es schon bessere Zeiten für den Heubacher Tafelladen. Der Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis sagt es deutlich: „Die Zeiten sind im Augenblick nicht gerade rosig. Die Zahl der Warenspenden sinkt dramatisch, die der Hilfsbedürftigen steigt stetig.“ Da tut schnelles Handeln Not. Und sogleich engagierten sich Schülerinnen des Rosenstein-Gymnasiums Heubach, für das der Sozialpädagoge mit 50 Prozent zuständig ist. Schnell trommelte Schülersprecherin Leonie Arnold Helferinnen aus der Schülermitverantwortung SMV und der eigenen Familie zusammen, um wenigstens ein wenig Abhilfe zu schaffen: „Da kann

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: