"Atomwaffen abschaffen, Kriege beenden!"

Ellwanger Ostermarsch vereint Kriegsgegner und wirbt für eine Welt ohne Gewalt.

Ellwangen. Ein deutliches Zeichen für den Frieden setzte der Ostermarsch in Ellwangen. Die zunehmende Kriegsgefahr, verursacht durch internationale Konflikte und Aufrüstung, stand im Fokus der anschließenden Kundgebung am Fuchseck. Rund 300 Teilnehmer zählte die diesjährige Demonstration.

„Frieden braucht Mut ! Mut zum Abzug und Verbot von Atomwaffen !“ lautete das Motto des Ostermarsches. Spruchbanner und Plakate wurden vor dem Bahnhof in die Höhe gehalten auf denen zu lesen stand: „Gier macht Krieg“, „atomwaffenfrei jetzt !“ oder „Krieg gegen Terror schafft keinen Frieden“.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: