Der Blick auf das leere Grab macht frei

Ostern Der Auferstehung ganz nahe kommen Gläubige in der Osternacht in der katholischen Kirche St. Cyriakus.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Sie ist die beeindruckendste Messe im Kirchenjahr: die Osternacht. In Bettringen beginnt sie draußen am Osterfeuer, um das sich die Kommunionkinder und die Ministranten zusammen mit Pfarrer Tobias Freff versammeln. In der vollbesetzten Kirche St. Cyriakus herrscht Dunkelheit und erwartungsvolle Stille. Mit der neuen Osterkerze, die am Osterfeuer entzündet wurde, zieht der Pfarrer mit den Ministranten und der Kinderschar in die Kirche ein und gibt das Kerzenlicht in der sich langsam erhellenden Kirche an die Gläubigen weiter; noch ist der Tabernakel leer, die Orgel verstummt. „Warum ist diese Nacht so anders

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: