Mira mag Mendelssohn-Bartholdy

Musik Beim Jubiläumskonzert des Philharmonischen Chores Schwäbisch Gmünd am Samstag, 6. Mai, im Congress Centrum Stadtgarten singt auch eine Studentin aus Ägypten mit.

Mit dem Vater spricht sie Arabisch, mit Mutter und Großmutter Deutsch, und wenn der größere Familienkreis zusammenkommt, ist Englisch die bevorzugte Sprache: Mira Gayed stammt aus der ägyptischen Hauptstadt Kairo; seit 2014 studiert die junge Frau an der Hochschule für Gestaltung (HfG) in Schwäbisch Gmünd und seit gut einem Jahr singt sie im Sopran des Philharmonischen Chores. „Manchmal sagt jemand: ‘Du hast aber viel Farbe abgekriegt‘“, erzählt Mira Gayed. Das sei dann aber flapsig-freundschaftlich und nicht etwa rassistisch gemeint. Grundsätzlich fühlt sie sich sehr wohl in Schwäbisch Gmünd, denn „ich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: