Lesen Sie weiter

Auf der Suche nach dem Glück

Autoren aus 57 Ländern schreiben über eine bessere Welt. Ein ungewöhnliches Buchprojekt.
Die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa? Die kennt man, wenn etwa Wahlen beaufsichtigt werden müssen. Doch als Kulturinstitution? Da ist die OSZE eher eine Unbekannte. Zumindest bislang. Denn jetzt hat sie ein Literaturprojekt angestoßen. „Glückliche Wirkungen“ heißt es, und es zitiert damit eine Passage aus einem Brief
  • 377 Leser

85 % noch nicht gelesen!