Ein kompaktes Kleinspielfeld

Sportplatzbau Die SG Schrezheim schafft Raum für den Fußball und baut ein neues Rasenspielfeld samt Flutlichtanlage. 150000 Euro kostet das Projekt.
„Das wird eine kompakte Geschichte“, sagt Ina Paulik, die Vereinsvorsitzende der Sportgemeinschaft (SG) Schrezheim. Denn die SG schickt sich an, sich den nächsten lange gehegten Wunsch zu erfüllen: Ein zweiter Sportplatz soll entstehen. Als vor acht Jahren das Sportheim gebaut wurde, war im Baugesuch auch schon ein zweites Spielfeld mit eingeplant, beides sollte in Richtung Ellwangen entlang des Rad- und Gehwegs Richtung Mühlgraben entstehen. Doch die SG wollte ihr Sportheim lieber am Spielfeldrand Richtung Schrezheim und setzte sich durch.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: