Lesen Sie weiter

Stimmen zum Spiel: „Nach dem 2:1 war klar, dass es jetzt richtig brennt“

Gerrit Wegkamp, VfR-Angreifer: „Es war unheimlich wichtig, dass wir nach einem Standard das 1:0 gemacht haben. Danach haben wir wenig zugelassen und gut nach vorne gespielt. Nachdem Matze Morys eiskalt das 2:0 gemacht hatte, hat Duisburg das Heft in die Hand genommen. Aber bei uns hat jeder 110 Prozent gegeben.“

Daniel Bernhardt, VfR-Kapitän:

  • 856 Leser

78 % noch nicht gelesen!