Streifzug durch das Schwabenländle

Kunst Bei der Ausstellung „S’Ländle“ im Wasseralfinger Bürgerhaus können Schwaben erspüren und erfahren, woher sie kommen. Was es zu sehen gibt.

Aalen

Den Landstrich zwischen Neckar, Bodensee, Kocher und Jagst haben viele Künstler und Dichter auf liebevolle, aber auch kritische Weise dargestellt. Im Wasseralfinger Bürgerhaus kann diese „Liebeserklärung ans Ländle“ ab sofort erforscht werden, sagt Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann bei der Eröffnung der Ausstellung „S’Ländle – Kunst und Dichtung aus Schwaben-Wirttemberg“.

Baden-Württemberg ist ein Landstrich mit vielen Schön- und Eigenheiten. In der Ausstellung vom Bund für Heimatpflege wird treffend dargestellt, was die Menschen und die Landschaft ausmacht, meint Ehrmann. „Es ist eine

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: