Trump droht entlassenem FBI-Chef

Der US-Präsident warnt Comey vor Preisgabe von Infos an Medien.
Nach der Entlassung von FBI-Direktor James Comey hat US-Präsident Donald Trump seine Angriffe und Drohungen gegen den früheren Chef der Bundespolizei verschärft. Trump warnte Comey, mit internen Informationen an die Medien zu gehen. Bevor er Informationen weitergebe, solle Comey „besser hoffen, dass es keine ,Aufzeichnungen‘ von unseren Gesprächen gibt“, schrieb Trump im Kurznachrichtendienst Twitter. Er wollte damit offenbar andeuten, dass er für Comey unangenehme Informationen aus seinen Gesprächen mit dem Ex-Direktor der Bundespolizei in der Hinterhand hat. Trump hatte zuvor in einem Interview einen direkten Zusammenhang
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: