Eine Seiteneinsteigerin als Stimme der Wirtschaft

Ohne politischen Stallgeruch ist Nicole Hoffmeister-Kraut vor einem Jahr Ministerin geworden. Das erweist sich als Vor- und Nachteil zugleich.
Thomas Burger sagt, er freue sich, „dass wir eine Unternehmerin als Wirtschaftsministerin haben“. Dann übernimmt Sohn Manuel die Rolle des Gastgebers für die Besucherin, Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU). Im Schnelldurchgang referiert er die Firmengeschichte der Burgergruppe in der Schwarzwaldgemeinde Schonach. Den Aufstieg der 1856 gegründeten Firma, die mit einer Handvoll Mitarbeitern Zahnräder für Uhrwerke produziert und sich dann breiter aufgestellt hat. Heute hat Burger 850 Mitarbeiter weltweit und gilt als Spezialist für Antriebstechnologien aller Art. „Die Welt beneidet uns um unseren Mittelstand,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: