Fahrgast beleidigt Taxifahrer

Strafverfahren eingeleitet

Heidenheim. Die gängigen Benimmregeln offensichtlich vergessen hatte wohl ein 45-jähriger Fahrgast am Freitagabend in Heidenheim. Er hatte sich in ein herbeigerufenes Taxi gesetzt und den 37-jährigen Fahrer aufgefordert loszufahren. Seine Forderung hatte er laut Polizei mit einer deftigen Beleidigung des Fahrers verbunden. Betroffen von der Wortwahl seines Fahrgastes fuhr er nicht los sondern rief stattdessen die Polizei. Wie der deutlich Angetrunkene nach der Anzeigenaufnahme seinen Heimweg angetreten hat, war laut Polizeiangaben nicht in Erfahrung zu bringen. Statt der Heimfahrt mit dem Taxi erwartet den Mann nun ein Strafverfahren

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: