Abendliches Ständchen am Riesrand

Konzert Premiere beim Sommerfest des Musikvereins Kirchheim. Mit über 100 Musikerinnen und Musikern aus befreundeten Vereinen spielte man zum ersten Mal die „Serenade am Riesrand“.

Kirchheim

Beim Sommerfest des Musikvereins Kirchheim wird zum ersten Mal die „Serenade am Riesrand“ gespielt. Eine Serenade ist ein abendliches Ständchen, das im Freien aufgeführt wird. So sammelten sich über 100 Musiker auf dem Kirchheimer Sportplatz, um gemeinsam eine Abendmusik in Richtung Ries zu spielen.

Der zweite Vorsitzende des Musikvereins Kirchheim, Bernd Essig, begrüßte die Musiker, die von der Stadtkapelle Bopfingen, dem Musikverein Riesbürg, der Stadtkapelle Oettingen und der Blaskapelle Lehmingen zusammenkamen. Die Kulisse für das Ständchen – blauer Himmel mit allmählich untergehender Sonne – hätte

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: