Neuer Waldweg erschließt das Gewann „Rabenhalde“

Wegebau Die Jagdgenossenschaft Rindelbach gab den Anstoß für den Bau des neuen Waldweges.

Ellwangen-Rindelbach. Der Rabenhaldeweg im Gewann „Rabenhalde“ ist mit finanzieller Hilfe der Jagdgenossenschaft Rindelbach und der angrenzenden Waldbesitzer sowie einem Staatszuschuss für die Holzabfuhr erschlossen worden. Jetzt wurde er für den Forstbetrieb freigegeben.

Wie bringen wir unser Holz aus dem Wald? Die Frage der Lagerung und des Abtransports des geschlagenen Holzes müssen sich die Waldbesitzer im Gewann Rabenhalde jetzt nicht mehr stellen. Denn der ungefähr 620 Meter lange, neu erschlossene Waldweg führt von der Bundesstraße B 290, von Ellwangen kommend nach dem Abzweig Rabenhof, durch das Gewann Rabenhalde bis

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: