Luchs Tello zu Besuch im Ostalbkreis

Wildtiere Eine der Großkatzen mit den charakteristischen Pinselohren durchstreift derzeit die Wälder des Landkreises. Die seltene Raubkatze ist in der Region aber wohl nur kurze Zeit zu Gast.

Aalen

In Baden-Württemberg sind Luchse noch äußerst selten. Nur einige wenige männliche Exemplare der einst in Deutschland heimischen Großkatze durchstreifen derzeit das Bundesland. Eins dieser Tiere ist der Luchs mit dem Namen Tello, der aus der Schweiz zugewandert ist.

Die Raubkatze hatte bei einer Kollision mit einem Auto im Landkreis Reutlingen im vergangenen September ihren GPS-Sender verloren. Daraufhin war der Verbleib des Luchses mehrere Monate unklar. Nun wurde das männliche Tier wieder gesichtet – und zwar im Ostalbkreis. Die Wildkamera eines Jägers hat den Luchs vor wenigen Wochen im Bereich Albuch aufgezeichnet.

Ob sich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: