Lehrer schlecht ausgebildet

Wahlkampf Liberaler Stammtisch diskutiert mit Bundestagskandidatin Gudrun Wilhelm (FDP) das Thema Digitalisierung.

Schwäbisch Gmünd. Wilhelm hält die bundesdeutsche Gesellschaft für die digitale Zukunft „denkbar schlecht gerüstet. Für den Fall einer Beteiligung an der Bundesregierung fordert die FDP deshalb ein Digitalministerium. Der Föderalismus im Bildungsbereich lasse auf eine einheitliche Strategie bei digitalen Medien nicht hoffen. Hauptproblem der Verwendung digitaler Medien im Unterricht sei aber die mangelhafte Lehrerausbildung. Oft hätten Kinder im Vorschulalter größere Fertigkeiten bei den neuen Geräten als altgediente Lehrkräfte.

Der Gmünder OB Richard Arnold wird darin unterstützt, den Kommunen Mitspracherechte in den Asylverfahren

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: