Polizeibericht

Unfall mit Krankenwagen

Göggingen. Bei Göggingen ist am Samstag ein Auto mit einem Krankenwagen zusammengestoßen. Ein 56-jähriger Hyundaifahrer wollte gegen 12.40 Uhr auf der Hauptstraße mehrere Fahrzeuge überholen. Als er sich auf Höhe eines Rettungswagens befand, der von einem 23-Jährigen gelenkt wurde, kam ihm Gegenverkehr entgegen. Der 56-Jährige wollte nun wieder nach rechts einscheren. Gleichzeitig bremste der Rettungswagenfahrer aber, um einen Unfall zu vermeiden und um dem Hyundaifahrer das Wiedereinscheren zu ermöglichen. Der Hyndaifahrer fuhr nun dem Rettungswagen auf, wobei ein laut Polizei nicht unerheblicher Schaden in Höhe von rund 10000 Euro

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: