LAC-Läufer bei Nacht erfolgreich

Leichtathletik Drei Läufer des LAC Essingen absolvieren den Iller-Trail über 25,5 Kilometer in Immenstadt.

Ein Erlebnis der etwas anderen Art hatten drei Läufer des LAC Essingen. Gemeinsam machten sich Alexander Götz, Helmuth Zekel und Roland Pfeiffer auf den Weg in Richtung Allgäu nach Immenstadt, um beim Illermarathon beziehungsweise dem Iller-Trail über 25,5 Kilometer teilzunehmen. Das Besondere daran: Der Lauf fand bei Nacht statt. Gestartet wurde in Immenstadt, Zieleinlauf war nach etwas mehr als einem Halbmarathon in Kempten. Alexander Götz (M35) und Helmuth Zekel (M30) konnten sich dabei scheinbar problemlos an die eher ungewöhnlichen Gegebenheiten anpassen und liefen tolle Rennen. Fast zeitgleich finishten sie nach 1:43:18 Stunden beziehungsweise

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: