Lesen Sie weiter

Hausbesitzern in der Provinz droht Preisverfall

In den Städten fehlen zehntausende Wohnungen – doch auf dem Land wird weit mehr gebaut als nötig. Die Folgen sind zunehmende Zersiedelung und Leerstände.
Deutschlands Häuslebauer bauen in ländlichen Regionen nach Einschätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) viel zu viel. In einer neuen Studie konstatieren die Kölner Wissenschaftler, dass in vielen Landkreisen deutlich mehr gebaut wird als sinnvoll ist – gemessen an der schrumpfenden Bevölkerung und der Tatsache, dass vielerorts bereits
  • 1190 Leser

90 % noch nicht gelesen!