Kunst in Geschichte

Arenhaus Berufskolleg präsentiert sein Angebot und die Historie des Hauses.

Schwäbisch Gmünd. Schmuck ist Kunst. Daher ist es kein Zufall, wenn die „Gmünder Schmucktage“ mit der „Gmünder Art“ zusammenfallen – und so interessierte Besucher das Berufskolleg für Design, Schmuck und Gerät im Arenhaus besuchen können. Am Samstag ermöglichte dort ein Tag der offenen Tür, Schmuckschaffenden über die Schulter zu schauen und einen Einblick in die Vielfalt der Techniken zu gewinnen.

Und dazu bot sich noch die Möglichkeit, sich mit Gästeführerin Angelika Rieth-Hetzel in die Geschichte der Stadt zu bewegen. Denn das „Arenhaus“ steht auf einem der ältesten Quartiere in Gmünd,

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: