Hüterin des deutschen Goldschatzes

Vor 60 Jahren wurde die deutsche Notenbank gegründet. Ihre Aufgaben sind vielfältig.
Am 1. August 1957 nahm die Deutsche Bundesbank ihre Arbeit als Zentralbank für die Bundesrepublik Deutschland auf. Am Wochenende öffnet die Zentrale in Frankfurt deswegen ihre Tore für Besucher. Doch welche Aufgaben hat die Bundesbank? Geld-und Zinspolitik Über Jahrzehnte stand die Notenbank für eine harte D-Mark. Seit Einführung des Euro bestimmt die Europäische Zentralbank (EZB) die Geld- und Zinspolitik. Der Bundesbank-Präsident ist an den Entscheidungen im EZB-Rat beteiligt, hat aber wie die Vertreter der anderen 18 Euroländer nur eine Stimme in dem Gremium. Bargeld Über ihr bundesweites Filialnetz versorgt die Bundesbank Handel
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: