Ein brennender Heustadel, 61 freie Rinder und eine gesperrte Bahnstrecke

In Bergenweiler brannte am Samstag ein landwirtschaftliches Anwesen. Die Feuerwehr befreite 61 Rinder. Dadurch war die Bahnstrecke zwischen Hermaringen und Sontheim vollgesperrt.

Heidenheim-Bergenweiler. Am Samstag gegen 3.30 Uhr brannte der Heustadel eines landwirtschaftlichen Anwesens in der Weiherstraße in Bergenweiler. Darin befanden sich 140 Heuballen. Angrenzenden an den brennenden Heustadel war ein Stall mit 61 Rinder.

60 Einsatzkräfte

Die Feuerwehr Sontheim und die Abteilung Bergenweiler sowie die Feuerwehr Giengen mit der großen Drehleiter und der Gerätewagen Atemschutz aus Heidenheim waren vor Ort. Insgesamt waren etwa 60 Feuerwehrkräfte im Einsatz.

Um die 61 Rinder nicht zu gefährden, ließ die Feuerwehr gemeinsam mit den Mitarbeitern des Hofes die Tiere kurzerhand frei.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: