Rosen, Sekt und Landjäger bestimmen den 70er-Festzug

Tradition Die Altersgenossen des Jahrgangs 1947 haben bei ihrem Festzug durch die Gmünder Innenstadt Glück mit dem Wetter.

Schwäbisch Gmünd

Es blieb trocken. Dabei hatte es lange Zeit nicht danach ausgesehen. Doch pünktlich zum 70er-Festumzug strahlte die Sonne. Nur vereinzelt fiel hier und da noch ein Tröpfchen. Das tat der Stimmung allerdings keinen Abbruch: Die traditionelle AGV-Feier in der Innenstadt konnte über die Bühne gehen. Für den spritzigen Sekt-Auftakt am Morgen hatten die Gmünder Köche gesorgt. „Das war richtig gut!“, gestand ein AGVler.

Eine gestandene Gesellschaft zeigte sich sodann im 70er-Festzug. Mit 57 Mitgliedern schlängelte sich der AGV-Zug in gutem Schritttempo durch die Stadt. Und mit jedem Schritt – so hätte man

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: