Säbelrasseln und Liebesgeflüster am Eiskeller

Sommertheater Der Kulturverein Laubach feiert mit „Cyrano de Bergerac“ Premiere in Hohenstadt.

Im diesjährigen Sommertheater entführt der Kulturverein Schloss Laubach sein Publikum mit der Tragikomödie „Cyrano de Bergerac“ geradewegs ins 17. Jahrhundert. Das Ensemble unter der Regie von Gerburg Maria Müller bot auf der Freilichtbühne vor dem Eiskeller in Hohenstadt drei Stunden spannende Unterhaltung.

Stimmungsvolle Atmosphäre schon vor der Premiere. Die Besucher werden durch den barocken Heckengarten geführt und am Einlass von Herrschaften mit Perücken empfangen. Damen im Reifrock flanieren über die Wiese, leise Musik im Hintergrund. Wenn nur der Regen nicht wäre.

Mit Verspätung beginnt die Geschichte um Cyrano de

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel