Voll in den Gegenverkehr

Unfall Auf der B 29 gab es am Samstag drei Schwerverletzte.

Schwäbisch Gmünd. Drei Menschen wurden bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen gegen 5.30 Uhr schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich auf der Aalener Straße (B29) am östlichen Ortsausgang von Schwäbisch Gmünd.

Den Unfallhergang schildert die Polizei folgendermaßen: Ein 30-Jähriger war mit seinem Kleintransporter in Richtung Schwäbisch Gmünd unterwegs, als er kurz nach der Anschlussstelle Gmünd-Ost auf die Gegenfahrbahn geriet, möglicherweise aufgrund von Übermüdung, vermutet die Polizei.

Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der Sprinter mit dem Auto eines 57-Jährigen, der in Richtung Aalen unterwegs war. Dessen Auto

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: