Gasalarm in der Gmünder Innenstadt

Feuerwehr Der vermeintliche Gasgeruch in einem Wohnhaus am Kalten Markt löst einen Feuerwehreinsatz aus.

Schwäbisch Gmünd. Gasgeruch in einem Wohnhaus am Kalten Markt in Schwäbisch Gmünd hat am frühen Sonntagabend einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Eine Anwohnerin hatte gegen 18 Uhr das Gas gerochen und umgehend die Rettungskräfte alarmiert. Mit mehreren Fahrzeugen und 21 Mann rückte die Gmünder Wehr aus. Ebenso mehrere Streifenwagen der Polizei und ein Rettungswagen.

Unmittelbar nach ihrem Eintreffen, riegelten die Einsatzkräfte die Straße weiträumig ab. Zusätzlich wurden die Personen aus den umliegenden Häusern evakuiert – aus Sicherheitsgründen. Anschließend begann die Feuerwehr im Beisein eines Mitarbeiters der Gmünder

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: