Die Weststadt feiert „bunt und engagiert“

Stadtteilfest Mit vielen verschiedenen Angeboten lockt die Veranstaltung zahlreiche Besucher in die Stauferschule.

Schwäbisch Gmünd. Ein Stadtteilfest der Superlative organisierten die Stadtteilkoordinatorin Eva Bublitz und der Vorsitzende des Fördervereins, Udo Schaden. Selbst eine große Bühne wurde im Hof der Stauferschule aufgebaut, damit die vielen Vorführungen von den zahlreich erschienenen Besuchern gut gesehen werden konnten.

Eröffnet wurde das Fest von der Bläsergruppe der Stauferschule mit Unterstützung der Klösterleschule unter der Leitung von Rektor Norbert Seifert. Begrüßt wurden Akteure und Besucher von Bürgermeister Dr. Joachim Bläse. „Das ist ein wunderbarer Chor mit wunderbarer Instrumentengruppe“, stellte Bläse

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: