Pfiffige Innovationen für den Alltag

HfG Studierende der Hochschule für Gestaltung mit ihren Bachelor-Projekten beim Nachwuchswettbewerb „aed neuland“ ausgezeichnet.

Schwäbisch Gmünd

Die Alumni der Hochschule für Gestaltung Leon Rehage, Julian Dorn, Leon Schlechtriem und Moritz Dobernecker haben sich mit ihren Projekten gegen 238 Einsendungen aus der ganzen Welt beim aed neuland durchgesetzt.

HfG-Alumnus Leon Rehage gewann in der Kategorie „Industrial & Product Design“ den ersten Preis für seine Bachelorarbeit „Lero“. Dabei handelt es sich um ein halbautonomes Roboterkonzept für Bodenmarkierungen in Messehallen. Die Markierungen zeigen die Anordnung aller Messestände an und sind daher unverzichtbar für die genaue Planung einer Veranstaltung. Momentan werden sämtliche Bodenmarkierungen

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: