„Sie hat große Spuren gelegt“

Kirche Evangelische Kirchengemeinde Lorch-Waldhausen verabschiedet Pfarrerin Dr. Viola Schrenk.

Lorch. Vollbesetzt ist die Martin-Luther-Kirche. Viele Gemeindeglieder, aber auch Vertreter aus dem Bezirk und der Synode sind gekommen, ebenso Lorchs Bürgermeister Karl Bühler, der Grüße auch im Namen der Kommune überbringt.

Allein schon die Vielzahl der Gäste und Redner gibt einen Hinweis, wie vernetzt und vielseitig Viola Schrenk nicht nur in ihrer Kirchengemeinde, sondern auch im Bezirk und darüber hinaus wirkte: „Sie hat große Spuren in unserem Kirchenbezirk gelegt“, bringt es der Vorsitzende der Bezirkssynode, Wolfgang Schmidt, auf den Punkt.

Schrenk steht für Dialog

Als Pfarrerin zur Dienstaushilfe kam sie 2007 nach

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel