Die ganze Welt ist eine Bühne

Theater auf der Aal Die Gruppe „Stones ‘n Roses“ eröffnet mit „Symphostrophen“ das Amateurtheater-Festival.

„Theaterspielen macht Spaß, ist aktuell und spiegelt die Wirklichkeit wider“, sagt Aalens Kulturamtsleiter Dr. Roland Schurig eingangs im städtischen Grußwort.

Siegfried Hopp, künstlerischer Leiter der Spiel- und Theaterwerkstatt Ostalb (STOA), begrüßt nicht nur die teilnehmenden Ensembles und dankt den vielen Unterstützern des Amateurtheater-Festivals, er betont: „Theater ist nicht nur Theaterschauen und darüber sprechen, Theater ist auch miteinander reden.“

Das Motto des diesjährigen Festivals fügt sich perfekt in seine Rede: „Theaterspielen ist menschlich.“ Zum Auftakt der 28. Ostalb-Spiel-und-Theatertage

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: