Kurz und bündig

Würzburgs „Große 3“

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf. Der Straßdorfer Albverein fährt am Samstag, 22. Juli, nach Würzburg, dort haben die Teilnehmer im Laufe des Tages Gelegenheit, alle drei Weingüter inklusive der historischen Fasskeller zu besichtigen. Für einen Bummel durch die Innenstadt bleibt Zeit. Direkt im Anschluss an die Besichtigung des Kellers in den Gewölben der fürstbischöflichen Residenz, ist am Abend ein Tisch im Hofgarten der Residenz reserviert. Die Teilnahmegebühr beträgt 40 Euro, für Nichtmitglieder 45 Euro, inklusive Busfahrt, drei Weingutführungen mit jeweils einer kleinen Verkostung sind enthalten, die Kosten für das Abendessen sind

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: