Freunds Olympia-Traum schon geplatzt

Nach langer Verletzungspause reißt im zweiten Training erneut das Kreuzband.
Severin Freund verlor auch am neuerlichen Tiefpunkt seiner Laufbahn nicht seinen unerschütterlichen Optimismus. „Ich habe in meiner Karriere schon einige Rückschläge weggesteckt und weiß daher damit umzugehen“, sagte der deutsche Skisprung-Star, nachdem sein Aus für die Olympischen Spiele 2018 besiegelt war. Nach seinem zweiten Kreuzbandriss binnen sieben Monaten verpasst der Niederbayer die komplette neue Saison. Wie der Deutsche Skiverband (DSV) mitteilte, zog sich der 29 Jahre alte Freund die Verletzung bei seinem erst zweiten Schanzen-Training nach monatelanger Zwangspause zu. Und wie Ende Januar passierte das Malheur auf
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: