Der Feind im eigenen Büro

Unternehmen erleiden jedes Jahr Milliardenschäden durch Ausspähen und Sabotage. Mitunter geben sich Täter als Kunden aus und täuschen Mitarbeiter.
Wer bisher dachte, dass Spione nachts in Unternehmen einbrechen, um Geheimnisse zu stehlen oder Computer-Trojaner als größte Gefahr für die Wirtschaft sieht, der kannte bisher nur einen Teil der Wahrheit. Denn die deutsche Wirtschaft war zwar mit einem Schaden von rund 55 Mrd. EUR im vergangenen Jahr in steigendem Maße Ziel von Spionage und Sabotage durch ausländische Unternehmen und Staaten. Wie der Computer-Branchenverband Bitkom in einer Studie ermittelt hat, geht die größte Gefahr dabei aber nicht von Agenten aus. Sondern von Menschen, die viel näher dran sind: aktuellen oder ehemaligen Mitarbeitern. „62 Prozent der Unternehmen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: