Heidenheim schlägt den VfB Stuttgart

Fußball, Testspiel Zweitligist Heidenheim dreht gegen Bundesliga- Rückkehrer VfB Stuttgart einen 0:1-Rückstand.

Der 1. FC Heidenheim holte sich am Samstag zum zweiten Mal den Max Liebhaber-Pokal. Gegen Bundesliga-Rückkehrer VfB Stuttgart lag die Elf von Cheftrainer Frank Schmidt zunächst mit 0:1 zurück, drehte die Partie aber und siegte letztlich mit 2:1.

Die Stuttgarter versuchten zunächst das Spiel aus der Defensive heraus aufzubauen. Nach und nach erlangte der Bundesligaaufsteiger mehr Spielanteile und kontrollierte die Partie. Vor allem die linke Seite mit Chadrac Akolo und Emiliano Insua stellte die FCH-Abwehrreihe immer wieder vor größere Probleme. In der 24. Minute nutzte der Gast seine Überlegenheit, Akolo sorgte für die Führung. Etwas

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel