„Verkehrsverbot sofort geboten“

Klatsche für das Land: Das Verwaltungsgericht Stuttgart betrachtet die Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge nicht als wirksame Alternative.
Wolfgang Kern lässt sich nicht bitten. Um Punkt 10.30 Uhr betritt der Vorsitzende Richter der 13. Kammer des Stuttgarter Verwaltungsgerichts am Freitagmorgen den Saal. Die Augen der versammelten Presse sind auf den Mann mit den grauen, kurzen Locken und der rahmenlosen Brille gerichtet. Kameras filmen und klicken. Ansonsten füllen Bürger und Demonstranten den Raum, die von der schlechten Luft in Baden-Württembergs Landeshauptstadt offenkundig die Nase voll haben, wie man Plakaten und Bannern entnehmen kann. Was Richter Kern gleich verkünden wird, hatte sich bei der Verhandlung am 19. Juli bereits deutlich abgezeichnet. Als der 60-Jährige,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: