Grundschüler zahlen Schulessen jetzt per Bank-Karte

Bildung Warum die neue Regelung in der Greut- und der Kappelbergschule für Irritationen sorgt.

Aalen. Das kommende Schuljahr 2017/2018 wird an zwei Grundschulen mit einer Neuerung beginnen: Die Stadt Aalen führt an der Greutschule und der Kappelbergschule Hofen ein spezielles bargeldloses Bezahlsystem für das Mensaessen ein. Ein Pilotprojekt, das voraussichtlich auf alle Ganztagesgrundschulen ausgeweitet werden soll.

So funktioniert’s: Die Mädchen und Jungen registrieren sich mit einer Girocard an einem Terminal und weisen sich an der Essensausgabe damit aus. Die Eltern müssen die Karte zuvor per Vorabüberweisung mittels paydirekt oder giropay (im Rahmen des Onlinebankings) aufladen. Das Essen bestellen die Eltern ausschließlich

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel