Auf dem Weg nach Nagasaki

Friedensbewegung Mutlanger Friedenshütte wirbt für internationales Kunstprojekt der Pressehütte.

Mutlangen. Anfang August wird der Vorsitzende der Friedenswerkstatt Mutlangen, Wolfgang Schlupp-Hauck, mit der Stuttgarter Künstlerin Klaudia Dietewich und dem Bürgermeister von Hannover, Thomas Hermann, zur Generalversammlung der Mayors for Peace – der Bürgermeister für den Frieden – nach Nagasaki reisen. Sie werden für das von der Pressehütte mitinitiierte internationale Kunstprojekt „50 Städte – 50 Spuren – eine Welt ohne Atomwaffen“ werben.

Im Wohngebiet auf dem ehemaligen Stationierungsgelände der atomaren Pershing-II-Raketen sind bereits Spuren aus zwölf Mayors-for-Peace-Städten als Dauerinstallation

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: