Klarheit auf dem Zeiselberg

Gastronomie Hannes Barth und Lammbrauerei einigen sich über Bau und Betrieb des Biergartens. Neue Baupläne nach Kritik im Gemeinderat.

Schwäbisch Gmünd

Den Biergarten auf dem Zeiselberg wird es weiterhin geben. Und nun ist auch klar, wie er organisiert sein wird. Die Untergröninger Lammbrauerei wird – wenn des Gemeinderat zustimmt – in die Neuanlage des Biergartens und das Gastronomiegebäude auf dem Berg mitten in der Stadt investieren. Und der Gmünder Gastronom Hannes Barth wird wie bisher schon den Biergarten betreiben. Darauf heben sich Barth und der Inhaber der Lammbrauerei, Andreas Kunz, nun geeinigt. Das bestätigte Barth am Feitag auf Anfrage.

Neue Pläne

Am Dienstag wollen die beiden die Details dieser Partnerschaft in einem Pressegespräch erläutern.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: