Tod durch Hirn-Trauma

Der Junge aus dem Zeltlager ist an einer Kopfverletzung gestorben.
Die Ursache für den Tod eines 15-Jährigen in einem Zeltlager bei Rickenbach (Kreis Waldshut) war ein Schädel-Hirn-Trauma. Das hat die Freiburger Polizei gestern als Ergebnis der Obduktion des Jungen bekanntgegeben. Er war mit einer Gruppe von 17 Kindern und Jugendlichen sowie vier Betreuern der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Herrenberg (Kreis Böblingen) am Dienstag durch den Südschwarzwald gewandert. Die Gruppe wollte auf dem Spielplatz am Waldrand übernachten. Ein Teil der Gruppe schlief in einem Mannschaftszelt, als ein Unwetter zwei Bäume fällte. Einer fiel auf das Zelt und begrub den Jungen unter sich. Ein 13-jähriger
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: