Mehr als zehn Millionen belastete Eier in Deutschland

Das Land hat ein Sonderkontrollprogramm aufgelegt, Proben von Betrieben im Südwesten waren bislang nicht auffällig.
Mehrere Millionen belastete Eier und leere Regale bei Aldi: Der Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier in Deutschland weitet sich aus. Wie der niedersächsische Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) am Freitag sagte, wurden möglicherweise mehr als 10 Mio. belastete Eier aus den Niederlanden in deutschen Supermärkten verkauft. Meyer riet Verbrauchern, sich die Nummern der Eier genau anzusehen. Entsprechende Hinweise stehen auf dem Portal lebensmittelwarnung.de – dort sind Informationen aus mittlerweile zwölf Bundesländern hinterlegt. Auch in Baden-Württemberg sind belastete Eier aus den Niederlanden aufgetaucht.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: