Auffahrunfall mit elf Verletzten

Nördlingen. Elf Leichtverletzte und Sachschaden in Höhe von etwa 38.000  Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalles mit vier Beteiligten, der sich am Samstagvormittag, gegen 9.20 Uhr auf der Staatsstraße 2213 zwischen Deiningen und Nördlingen ereignet hat. Wegen des hohen Verkehrsaufkommens hatte sich zwischen den Abzweigungen Löpsingen und Heutal ein Rückstau gebildet. Dies erkannte eine 34-Jährige zu spät und fuhr ungebremst mit ihrem VW Sharan auf den vor ihr stehenden Toyota eines 42-Jährigen. Die Aufprallwucht war so stark, dass der Toyota mit der rechten Fahrzeugseite gegen den Mercedes

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: