Sprache in der Schule noch mehr fördern

Bildung Sechs Pädagogische Hochschulen entwerfen Konzepte zur Sprachförderung.

Schwäbisch Gmünd. Ein gemeinsames Projekt der sechs baden-württembergischen Pädagogischen Hochschulen ist gestartet: das Promotionskolleg „Vom fachsensiblen Sprachunterricht zum sprachsensiblen Fachunterricht“, das die sprachliche Bildung neu zugewanderter Schüler in Vorbereitungs- und Regelklassen zum Gegenstand hat.

Drei Jahre Förderung

Dazu wurden sieben Lehrer abgeordnet und eine Juniorprofessur eingerichtet. Die wurde mit Dr. Nadja Wulff aus Heidelberg von der School of Education, der hochschulübergreifenden Einrichtung der Universität und der Pädagogischen Hochschule Heidelberg für die gemeinsame Lehrerbildung, besetzt.

Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: