Lesen Sie weiter

„Es wird ein hartes Ringen“

Am Tag nach der ersten Dienstreise mit Stuttgart stellt sich der neue Sportvorstand Michael Reschke vor – mit einer mäßig optimistischen Prognose für die Saison.
Die Gründe für Michael Reschke erklärte Wolfgang Dietrich ohne Zögern: gut vernetzt, anerkannter Fachmann, Teamplayer. Warum der VfB Stuttgart aber überhaupt einen neuen Sportvorstand brauchte und die Zusammenarbeit mit Jan Schindelmeiser nicht weitergeht, wollte der Präsident des schwäbischen Bundesliga-Klubs dagegen im Detail nicht erläutern. „In
  • 561 Leser

89 % noch nicht gelesen!

Meistgelesene Artikel